Warm Bodies

warm-bodiesIch denke, wenn man einen Zombie-Liebesfilm macht, in dem sich ein Zombie in ein hübsches junges Mädchen verliebt, dann muss man eine ganze Menge Abstriche machen, was die Konsistenz der Handlung angeht. Und so ist es auch bei Warm Bodies.

Ich muss sagen, die Ich-Perspektive des Zombies, der sich verliebt – das ist auf jeden Fall ganz witzig und auch sehr gut umgesetzt. Ansonsten ist die Handlung natürlich 08/15-Ware, aber recht unterhaltsames Popkorn-Kino mit eher mittlerem Gruselfaktor. Nicholas Hoult spielt den namenlosen Zombie mit dem echten Gefühlsleben und Teresa Palmer das Mädchen. Insgesamt fand ich den Film recht okay, aber ich habe auch nicht so viel erwartet.

Rating: ★★★★★★★☆☆☆ 

Warm Bodies
(2013)
Warm Bodies poster IMDB-Rating: 6.9/10 (163046 votes)
Regisseur:
Jonathan Levine
Autor: Jonathan Levine (screenplay), Isaac Marion (novel)
Schauspieler: Nicholas Hoult, Teresa Palmer, Analeigh Tipton, Rob Corddry
Laufzeit: 98 min
Genre: Comedy, Horror, Romance
Release Datum: 1 Feb 2013
Inhalt: After a highly unusual zombie saves a still-living girl from an attack, the two form a relationship that sets in motion events that might transform the entire lifeless world.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *