Schlagwort-Archiv: Jesse Eisenberg

30 Minuten oder weniger

Zombieland-Regisseur Ruben Fleischer mit seinem zweiten Kinofilm. Und schon bei seinem ersten Film war Jesse Eisenberg mit von der Partie, aber nun ist er ja zu einem Star gereift. Nicht zuletzt durch seine überzeugte Darstellung von Marc Zuckerberg in The Social Network.

Jesse Eisenberg spielt einen Pizza-Boten, der gekidnapped und gezwungen wird für ein paar Kleinkriminelle eine Bank auszurauben. Das Ganze ist natürlich eine Gangster-Komödie und nach Zombieland sind meine Erwartungen recht hoch gesteckt.

Der Film ist in den USA gerade recht gut angelaufen, kommt aber in Deutschland erst am 10. November in die Kinos. Da muss ich wohl noch warten. :(

Adventureland

Jesse Eisenberg drehte fast zeitgleich zu der Zombiekomödie Zombieland den Film Adventureland des Superbad-Regisseurs Greg Mottola, der trotz der Namensähnlichkeit keine weiteren relevanten Kontaktpunkte hat.

Eigentlich ist Adventureland eine klassische Jugendromanze, die Story kennt man schon. Außenseiter (Jesse Eisenberg als Ferienjobber in einem Freizeitpark) verliebt sich in schönes Mädchen (Kristen Stewart), das schön etwas mit einem Älteren laufen hat. Dann enttäuschte Liebe, und und und …

Aber das ganze ist doch sehenswert, und Jesse Eisenberg ist wie auch … wirklich gut anzusehen, dass auch diese Rolle zu ihm passt. Und mal ehrlich: ich glaube jeder Film mit Just like Heaven als Filmmusik würde von mir 10 von 10 Punkten bekommen. 😉

Rating: ★★★★★★★★★★ 

The Social Network

So, gestern hab ich ihn gesehen, und ich bin begeistert. Absolute Pflicht, der Film. Jesse Eisenberg ist toll und auch Justin Timberlake ist nicht komplett schlecht. Und David Fincher schafft es Marc Zuckerberg nicht als Idioten, Nerd oder totales Arschloch dastehen zu lassen. Es wird nicht moralisiert, es wird eine spannende Geschichte unserer Zeit erzählt.

Und Guido hat eine tolle Rezension geschrieben.

Rating: ★★★★★★★★★☆ 

Links:
jayworld.blog.de
blogstone.net
guido.posterous.com