Schlagwort-Archiv: Hugh Grant

Haben Sie das von den Morgans gehört?

Und noch ein blöder Film, den ich mir neulich im Fernsehen angeschaut habe. Manchmal trauere ich ja um das ganze schöne Geld der Menschen, die dafür echt ins Kino gegangen sind. Die Geschichte rund um ein zerstrittenes New Yorker Ehepaar, das selbst als Scheidungsanwälte tätig sind (haha), und die zufällig einen Auftragskiller beobachten und deshalb in ein Zeugenschutzprogramm in die Wildnis Nord-Amerikas (hihi) gebrachte wird, ist an Vorhersehbarkeit nicht zu überbieten. *SPOILER* Natürlich findet das Paar wieder zusammen.

Es gibt eine Konfrontation mit einem Bären (kicher) und die Großstädter lernen das Land und die Leute kennen und schätzen (seufz). Blöd, blöd, blöd, blöd! Sorry. Und dann spielen auch noch Hugh Grant und Sarah Jessica Parker. Na, danke!

Rating: ★★★☆☆☆☆☆☆☆ 

Mitten ins Herz

Wie kann man nur Drew Barrymore in einem Film so alt aussehen lassen? Eine richtige Schande ist das. Gut, ich kann mich nicht an viele Hugh Grant Filme erinnern, die auch nur irgendwie gut waren (obwohl, hat er nicht auch bei Vier Hochzeiten und ein Todesfalls mitgespielt?). Hier kommt echt alles zusammen: schlechte schauspielerische Leistungen (auch von Drew Barrymore), ein katastrophal vorhersehbares Drehbuch, schlimme, wirklich sehr schlimme Musik, die auch noch im Mittelpunkt des Plots liegt.

Wieso sowas eine Finanzierung bekommt? Das kann nur an den großen Namen liegen, und ich meine mich erinnern zu können, dass der Film in den Kinos sogar ordentliche Umsätze machte. Von mir gibt es aber nur 3 Gnaden-Punkte für Drew und Haley Bennett, die ich als Diva-Sängerin Cora nett überzeichnet daher kommt.

Rating: ★★★☆☆☆☆☆☆☆