Schlagwort-Archiv: Krieg

Waltz with Bashir

Waltz with Bashir ist ein Filmexperiment. Es ist der ganz persönliche Versuch ein Trauma aufzuarbeiten. Regisseur Ari Folman war Soldat der israelischen Armee die in den 1980ern in den Libanon einmarschierte als dort ein Bürgerkrieg tobte. Doch ihm fehlt die Erinnerung an die Ereignisse.

Davon ausgehend, dass diese Erlebnisse doch irgendwie da gewesen sein müssen, macht er sich auf die Suche nach seinen ehemaligen Gefährten, um die Ereignisse zu rekonstruieren. Natürlich hat er schreckliche Dinge gesehen. Den Film überzeichnet er in einer Art realistischen Comic-Form.

Natürlich ist eine solche Kriegsdokumentation nichts für Zartbesaitete. Der Film ist höchst emotional und beschreibt teilweise Dinge, die man wohl ohne den Comic-Filter so nicht hätte erzählen können. Das ist ein großartiger Schachzug weit über eine Filmästhetik hinaus. Ein wirklich eindrucksvoller Film.

Rating: ★★★★★★★★★☆ 

Sauna

Auf Arte habe ich mir mal vor einem dreiviertel Jahr einen finnischen Horrorfilm (OmU) aufgenommen und ich bin leider dieses Wochenende dazu gekommen ihn anzuschauen. Im Jahr 1595, nach 25 Jahren schwedisch-russischen Krieg in den heutigen Ländern Finnland, Estland und Lettland, herrscht nun endlich Frieden.

Eine paritätische Kommission aus Finnen und Russen soll nun gemeinsam die neue Grenzziehung in Karelien vollziehen. Mit dabei sind Eerik, der nichts anderes als den Krieg kennt und trotz seiner neuen Brille, die ihn irgendwie gebildet aussehen lässt, ein Schlächter ist und sein kleiner Bruder Knut, dem dies als Student in Stockholm erspart geblieben ist und nun mit seinen karelischen Kartographien eine Professur anstreben will.

Gemeinsam wird Knut von Erik zuvor jedoch in ein Verbrechen hinein gezogen, dass Knut bis in die Sümpfe Kareliens hinein verfolgen soll. Dort kommt es in einem mystischen Dorf in der Mitte eines Sumpfes zum Showdown, in dem Traum und Wirklichkeit nahezu zerfließen.

Rating: ★★★★★★★☆☆☆